Die "Alt München"

Mitgliederversammlung 2015

Etwa 60 Mitglieder von 4 bis 87 Jahren füllten den großen Gastraum des Landhotel Huber in Ambach bis zum letzten Platz bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des Yacht Club Ambach e.V.. Nach dem Rechenschaftsbericht des 1. Vorsitzenden und dem Kassenbericht wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Bei den anschließenden Wahlen wurde zunächst Franz Satzger in geheimer Wahl wieder zum ersten 1. Vorsitzenden gewählt.  Bei der folgenden, ebenfalls geheimen Wahl, wurden in den Clubrat gewählt: Julius Fürfang, Stephan Fischer, Bernd Görgner, Florian Böhm, Hans Axtner, Gabi Dangel, Mickey Bester, Manuela Imhoff und Andreas Stepfer. Die beiden Letztgenannten kamen neu in den Clubrat und ersetzen Susi Satzger und Sepp Sebald, die aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wahl standen.

Am Ende der Mitgliederversammlung gab es dann noch Preise für die ersten drei Sieger der Vereinsmeisterschaft, den ältesten teilnehmenden Segler, für die jüngste Crew und die schnellste Steuerfrau. Hier gilt unser Dank Mickey Bester, der die Preisverteilung in gewohnt charmanter Weise durchführte und auch bei den meisten Internen Regatten die Wettfahrtleitung übernommen hatte.

Das Gesamtergebnis der Vereinsmeisterschaft: siehe PDF unten

 

Ergebnis Vereinsmeisterschaft Bl.1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB
Ergebnis Vereinsmeisterschaft Bl.2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 364.7 KB

Jugendsegeltörn

Zu Neunt, in zwei Pkws, machten wir (Res, Francesca, Lisa, Korbi, Leon, Bene, Sophie, Andreas und Franz) uns von Wolfratshausen aus auf die Fahrt nach Kroatien zur Marina in Veruda (bei Pula). Dort übernahmen wir dann unsere Segelyacht, eine SO 43. Wir segelten dann bei traumhaftem Wetter während dieses einwöchigen Törns entlang der Istrischen Küste nach Norden bis Novigrad und dann wieder zurück. Es war eine sehr sehr schöne Segelreise mit einer tollen Crew. Allen hat es super gefallen und wir wären fast am Heimathafen vorbeigesegelt und weiter Richtung Griechenland, Türkei, Kanaren in Richtung Karibik.

Einen ausführlichen Bericht mit den besten Bildern wird es bei einem Wintertreffen geben.

Herbstarbeitsdienst

Viele Hände machen schnell ein Ende!! Innerhalb von zwei Stunden war, Dank der vielen tüchtigen Helfer, das Vordach abgebaut, die Boote im Clubhaus verstaut, die Hecke geschnitten und noch Reparaturen am Steg und Zaun erledigt. Damit ist die Saison offiziell beendet, wenn auch noch einige Schiffe auf der Wiese stehen und auch die Dyas und die Seascape an der Boje hängen. Vielleicht kommen ja noch ein paar schöne Herbsttage zum Segeln.

Italienische Meisterschaft der F 18

Basti Brüning mit Vorschoter Jacob Fischer nahmen vergangenes Wochenende daran teil und belegten nach schönen Wettfahrten den 12 Platz bei 27 Startern. Ergebnisliste und ein tolles Video, auf dem auch die Beiden zu sehen sind, gibt es >>hier

Einweisung und Training mit Seascape 18

Als Einweiser und Trainer fungierte Bernd. Danke.

Große Ammerlander Regatta

Sieben Boote vom Yacht Club Ambach hatten bei unserem Nachbar-Club, dem Ammerlander Segelclub, für die Große Ammerlander Sommerregatta gemeldet. Ein weiteres Boot war, bis auf den Steuermann, mit Seglern des YCAm besetzt.Dieses Boot, der 40er Schärenkreuzer von HG Klein vom MYC, mit Bernd Görgner,Basti Brüning und Jacob Fischer belegten in ihrer Gruppe den 2. Platz. Bei den Katamaranen konnten Markus und Hans Axtner den dritten Platz ersegeln. Laszlo Dangel mit Jessica Wygas kam hier  auf den 6. Platz. Die Wertung der Traditionsklassen gewann Franz Satzger mit Vorschoterin Gudrun Müschen-Satzger. Platz 5 ging hier an Susanna Satzger vor Mickey Bester auf Platz 6. Danke an alle die bei unserem Nachbar-Club präsent waren und für gute Ergebnisse für den Yacht Club Ambach e.V. gesorgt haben.

Die Ergebnisse findet ihr auf der Homepage des AMSC  >>http://www.amsc-sail.de/

3. Interne Regatta 2015

19 Boote gingen bei unserer 3. internen Regatta an den Start. Unser Wettfahrtleiter Mickey, mit seinen Helfern Andreas und Anna, konnte bei sehr leichtem Wind aus Nordwest die Regatta gegen 14.30 Uhr starten. Es wurden zwei Runden, Up and Down, gesegelt. Eine zweite Wettfahrt wurde wegen der einsetzenden Sturmwarnung nicht mehr gestartet.

Gewonnen hat nach berechneter Zeit Franz Satzger auf einem Laser Standard, vor Hans Axtner auf seinem F 16 Cat und Tobias Zeitter auf einem 470er. Gesamtergebnis siehe PDF Datei.

Am Abend feierten wir dann unser internes Sommerfest, leider wegen Regen im Haus, mit Freibier, Grillgut und bester Stimmung. Vom Enkel bis zum Opa war alles bunt gemischt -so schön- ! Toll, dass sich alle so gut verstehen.

 

3.INTERNE 2015 ERGEBNIS.pdf
Adobe Acrobat Dokument 112.5 KB

Mehr Bilder in der >>Bildergalerie

Ferienpassaktion "Schnuppersegeln" beim Yacht Club Ambach

21 Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 15 Jahren nahmen auch in diesem Jahr an der Ferienpassaktion "Schnuppersegeln" beim Yacht Club Ambach teil.

Nach einer kurzen Begrüßung begaben sich die Jungsegler, zusammen mit ihren Betreuern, zu den Segelbooten. Gemeinsam wurde diese aufgebaut und zu Wasser gelassen. Mangels Wind war das anschließende Segeln wenig spannend, aber durch Kenterübungen hatten dann alle doch ihren Spass. Der weitere Nachmittag wurde durch Motorbootfahren, sich hinter der "Alt München" durchs Wasser ziehen lassen und Baden kurzweilig gestaltet. Um 17 uhr konnten dann alle Kinder wieder wohlbehalten den Eltern übergeben werden.

Unser neues Clubsegelboot

Am gestrigen Mittwoch wurde unser neues Clubsegelboot, eine Seascape 18, direkt von der Herstellerfirma aus Slowenien bei uns angeliefert. Zusammen mit Jon von der Firma Seascape habe ich das Boot dann aufgebaut und mit Hilfe von einigen Clubmitgliedern über unsere Rampe ins Wasser geslippt. Funktionerte einwandfrei. Nach Setzen der Segel ging es dann sofort zum ersten Probeschlag. Auch andere Mitglieder nutzten die Gelegenheit, um mal eine "Runde zu drehen". Alle waren danach begeistert. Ich hoffe viele Clubmitglieder nutzen das Boot und haben Freude damit (nur nach vorheriger Einweisung).

Franz Satzger, 1. Vorsitzender YCAm

Bernbacher Cup im MYC

Thomas Bauerfeind mit Crew (alle YCAm) startete beim Bernbacher Cup im Münchner Yacht Club mit seinem 30er Schärenkreuzer. Nach drei spannenden Wettfahrten, mit sehr sehr drehenden Winden, konnten sie sich bei neun teilnehmenden 30igern den 3. Platz ersegeln.   >>www.myc.de

F 18 Worlds in Kiel

Laszlo Dangel mit Basti Tschamler und Sebastian Brüning mit Jacob Fischer nahmen am World Cup der F 18 Klasse in Kiel/Schilksee teil. Bei über 160 Startern war nach der Qualifikation lediglich die Silver Fleet erreichbar. Leider belegten beide Teams, auch wegen Materialschäden, nur hintere Plätze. Mehr Infos, Ergebnisse, Bilder, Videos usw. bei >>f18worlds.kyc.de

2. Interne Regatta

Bei herrlichem Sommerwetter und leicht böigem Wind aus Nordwest konnte Wettfahrtleiter Robert 15 Boote um kurz nach 14 Uhr auf die Regattastrecke schicken. Sofort nach der ersten Wettfahrt konnte dann noch eine Zweite durchgeführt werden.

Vor den Regatten gab es für alle Teilnehmer Weißwürste und Brezen

Ein schöner Tag unter Freunden am Yacht Club Ambach.

Ergebnis siehe PDF Datei

2. Interne 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 104.3 KB

Münchner Woche im DTYC

Bei der Münchner Woche im Deutschen Touring Yacht Club nahmen vom Yacht Club Ambach zwei 40 er Schärenkreuzer teil. Die "Santa Fe" der Familie Sebald mit Florian Raudaschl am Steuer, Florian Böhm, Erika Sebald, Sepp und Mathias Sebald als Mannschaft waren eine Klasse für sich und gewannen mit drei ersten Plätzen in drei Wettfahrten die Gesamtwertung der 40er Schärenkreuzer. Stephan Fischer mit Mannschaft mit der "Wiking", gehandicapt durch zwei Yardstikpunkte weniger (warum auch immer das so war), belegten den fünften Platz.

Ergebnisse bei  >>www.dtyc.de

8 m R World Cup am Genfer See

Jacob Fischer und Franz Satzger nahmen auf der 8 Meter Rennyacht "Anne Sophie" von HG Klein am World Cup der 8 Meter Rennyachten in Genf teil. Bei Temperaturen von bis zu 39 Grad und vorwiegend leichten Winden kamen wir so richtig ins Schwitzen. Es konnten an allen Tagen je zwei Wettfahrten gesegelt werden, so dass die maximale Anzahl von zehn Rennen bereits am Freitag erreicht worden war. Die Lokalmatadoren machten die ersten Plätze unter sich aus. Wir waren mit unserem vorletzten Platz in der Neptun Trophy nicht zufrieden. Hier Bilder aus der Bildergalerie der IEMA

http://www.8mr.org/world-cup-galleries/album/world-cup-geneva-2015/239

Rund ums Walchenfass

Drei Teams des YCAm nahmen mit ihren F 18 Cats bei der Regatta rund ums Walchenfass am vergangenen Wochenende teil. Nach windreichen Wettfahrten belegten sie die Plätze 5, 6 und 8.

Im Rahmen dieser Veranstaltung kam es auch zu einem spektakulärem Blitzeinschlag in einen Katamaran, bei dem zwei Segler leicht verletzt wurden. Mehr Infos und alle Ergebnisse bei  www.segelfreunde-walchensee.de  und  www.f18bavarianchampionships.de

1. Interne Regatta

Trotz nicht wirklich guter Wettervorhersage gingen am 23.05.2015 neun Schiffe bei der ersten Internen Regatta an den Start. Bei wunderbarem Südwind zwischen 1 bis 3 Windstärken konnten zwei schöne Wettfahrten gesegelt werden (und keiner wurde von oben naß).


Bilder und Ergebnis 

1.Interne 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 110.3 KB

Bodenseewoche 2015

Jacob Fischer und Franz Satzger nahmen auf der  8 Meter Rennyacht Anne Sophie von Hans-Georg Klein an der Bodenseewoche teil. Bei tollen Segel- und Wetterverhältnissen konnten sie nach sieben spannenden Wettfahrten in der Gruppe der 8 er den ersten Platz erringen.

Bilder und Ergebnisee bei >>bodenseewoche.com

Seascapechallenge in Kroatien

Bernd Görgner segelte mit Jacob Fischer auf seiner Seascape 27 in Kroatien ein "Zweimann-Rennen" über 134 Seemeilen. Sie konnten in ihrer Gruppe den zweiten Platz belegen.

Ergebniss, Bilder und mehr unter >>seascapechallenge.com

Duecento in Italien

Nach der Seascapechallenge bei Split segelte Bernd seine Yacht einhand an der Küste von Kroatien bis nach Caorle/Grado, wo er zusammen mit Laszlo Dangel und Jacob Fischer an der "Duecento" teilnahm. Es handelt sich hierbei um eine, wie der Name schon sagt, 200 Seemeilen lange Regatta von Caorle in Richtung Süden, mit Wendepunkt in Kroatien, und wieder zurück. In ihrer Klasse, der Seascape 27, kamen sie mit ihrem dritten Platz wieder aufs "Stockerl".

Mehr Infos bei  >>www.duecento27.com

Hinkelsteinregatta am Ammersee

Offensichtlich zwischen den beiden o.g. Mittelmeeregatten hatte Jacob Fischer noch Zeit, um mit seiner Schwester Valerie eine F 18 Regatta zu segeln. Und richtig gut waren sie auch noch. Bei den F 18 die Ersten und in der Gesamtwertung der zweite Platz.

Ergebnis:

2015_hinkelstein_alle.pdf
Adobe Acrobat Dokument 51.0 KB

Cat Cup beim Münchner Yachtclub

Laszlo Dangel mit Sebastian Tschamler und Sebastian Brüning mit Jacob Fischer nahmen mit ihren F 18 Wildcat an der o.g. Regatta teil. Leider konnte nur am ersten Tag, bei nicht immer einfachen Bedingungen, gesegelt werden. Nach drei Wettfahrten belegten Brüning/Fischer den undankbaren vierten Platz. Laszlo und Sebastian kamen auf Rang 10.

Schön, dass unsere "Jungen" so aktiv sind.

Gesamtergebnis auf der Homepage des MYC   >>www.myc.de

1. Arbeitsdienst 2015

Am Samstag den 11.04.2015 kamen erfreulicherweise wieder sehr viele Clubmitglieder zum 1. Arbeitsdienst des Jahres, um das Clubgrundstück auf Vordermann zu bringen, das Clubhaus aus- und aufzuräumen und das Vordach aufzustellen. Herzlichen Dank an alle Helfer!

Jetzt muss noch der, durch den Sturm "Niklas", zerstörte Steg durch einen Stegbauer repariert werden, dann kann die Saison richtig losgehen.

Nachruf Klaus Döhla

Der Yacht Club Ambach e.V. trauert um Klaus Döhla, der am 28.01.2015 im Alter von 72 Jahren nach langer, schwerer Krankheit verstorben ist. Klaus war Gründungsmitglied des Yacht Club Ambach und auch ehemaliger 1. Vorsitzender. Solange es seine Gesundheit erlaubte war er immer wieder bei uns am Club und seinem geliebten See anzutreffen. Leider war ihm dies in den letzten Jahren auf Grund seiner Erkrankung nur noch selten vergönnt.


Der Yacht Club Ambach e.V. wird Klaus Döhla ein ehrendes Andenken bewahren.


Unser Mitgefühl gehört der Familie von Klaus, allen Verwandten und Freunden.


Franz Satzger

1.Vorsitzender


Aktuelles

Mitgliederversammlung

am 23.11.2018; Bericht >>hier

Nachgereicht

Bericht und Bilder von unserem Jugendtörn in Kroatien und dem Einwintern unserer beiden Seascapes >>hier

Jabuka Race/Kroatien

Sieg beim Offshore Race für Boot und Crew vom YCAm

Bericht und Bilder >>hier

In der neuen >>Bildergalerie sind jetzt noch mehr Fotos unserer Regatten.

Yacht Club Ambach e.V

Seeleitn 75

82541 Ambach

 

Postanschrift:
Yacht Club Ambach e.V.

Sprengenöder Str. 1 a

82547 Eurasburg

Tel.  08179/1867

Mobil: 015201724292

mail: info@yachtclub-ambach.de