F 18 Fun und Joachim Dangel Pokal 2016

16 Teams hatten zur diesjährigen F 18 Ranglistenregatta beim Yacht Club Ambach e.V. gemeldet. Sogar vom Mattsee aus Österreich war eine Crew angereist.

Die Windprognosen für das Wochenende waren leider nicht besonders erfreulich. So mußten die Teilnehmer leider den ganzen Samstag an Land verbringen, da sich der vorhergesagte Ostwind nicht sehen ließ. Die Stimmung war trotzdem ganz hervorragend und es wurde nach einem tollen Abendessen mit Freibier für manche noch eine lange Nacht. Am Sonntag setzten die Wettfahrtleiter Mickey und Stephan die Startbereitschaft auf 09.00 Uhr fest, um einen eventuellen Südwind zum Regattieren zu nutzen. Gegen 09.30 Uhr kam dann ein leichter Südostwind auf. Zügig gingen alle Boote ins Wasser, der Kurs gelegt und so konnten drei kurze Wettfahrten bei durchaus brauchbaren Bedingungen gesegelt werden, bevor der Wind wieder komplett "einschlief".

Gewonnen hat, wie auch schon im Vorjahr, Kim-Patrick Tolsdorf mit Vorschoterin Vreni Vorderwülbecke. Zweite wurden Eberhard und Florian Stuffer gefolgt von Frank Weigelt mit Vorschoter. Wir gratulieren den Siegern ganz herzlich.

Das Gesamtergebnis ist aus der PDF Datei ersichtlich.

Der Yacht Club Ambach dankt allen Teilnehmern für ihr Kommen und wir würden uns freuen Euch auch im nächsten Jahr wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

 

 

 

Ergebnis F 18 Fun 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 811.1 KB

Mehr Bilder in der Bildergalerie >>hier

Ambacher Traditionsklassen-Regatta 2016

Ohne einen Hauch von Wind trieben die 20 schönen Holzboote zur vorgesehenen Startzeit um 12.00 Uhr vor der Startlinie beim Dampfersteg in Ambach. Vorhergesagt war Wind mit 1-2 Beaufort aus Nord, davon war jedoch nichts zu sehen. Doch "Oh Wunder", 20 Minuten später setzte tatsächlich der Wind ein und Wettfahrtleiter Mickey konnte, beide Startgruppen gemeinsam, um 12.30 Uhr auf die Regattabahn schicken. Die Gruppe 1 hatte einen Kurs mit einer länge von etwa 10 Seemeilen zu bewältigen und die Gruppe 2  ca. 6 Seemeilen. Der leichte Nordwind blieb, manchmal unterbrochen durch kleine "Flautenlöcher", die meiste Zeit konstant. Gegen Ende der Wettfahrt wurde das Wetter langsam immer bedrohlicher und der Wind stärker, da die vorhergesagten Gewitter bereits im Anzug waren. Zum Glück kamen fast alle Boote  noch vor Einsetzen der schnellen Sturmwarnung ins Ziel und auch danach sicher nachhause.

Das am Abend folgende Sommerfest mit Preisverteilung fand bei allen Regattateilnehmern und Gästen wieder großen Anklang.

Hier noch einmal ein "Herzlicher Dank" an alle Regattasegler für ihre Teilnahme und an die vielen Helfer, die diese Veranstaltung ermöglicht haben.

Die Ergebnisliste der Gruppenwertung ist unten als PDF Formular zum Download angefügt.

Den Sonderpreis für die schnellste Kielyacht nach berechneter Zeit hat Stephan Fischer und Crew mit einem 45 er Nationalen Kreuzer gewonnen.

Den Preis für die schnellste Chiemseeplätte ersegelte Hans Wernicke.

 

 

Ergebnis Traditionsklassen-Regatta 2016.
Adobe Acrobat Dokument 885.4 KB

Mehr Bilder in der Bildergalerie  >>hier

No Limits Regatta 2016

Bei zunächst brauchbarem Wetter, Sonne und Wolken, erfolgte der Start der 17 Boote um 11.15 Uhr. Bei sehr leichtem NNW ging es, nach Start vor dem YCAm, in Richtung Karpfenwinkel, dann wieder zurück nach Ambach, wieder zum Karpfenwinkel, anschließend Richtung Seeshaupt und von dort ins Ziel zurück nach Ambach. Die Winde kamen während der Regatta aus allen Richtungen, mit Regenschauern und schwarzen Gewitterwolken. Ein Großteil der teilnehmenden Boote konnte die Regatta im Zeitlimit beenden. Drei Boote gaben auf und zwei Boote mußten die Wettfahrt kurz vor dem Ziel beenden, da die schnelle Sturmwarung einsetzte.

Am Abend gab es dann eine schöne Preisverteilung mit tollem Essen, Freibier, Caipis und super Stimmung.

Schnellstes Schiff war, wie im Jahr 2014, Jacob Fischer (YCAm) mit seinem F 18/Wildcat. Die Gruppe der Kreuzeryachten gewann das "Seascape Werksteam", die extra aus Slowenien mit einer brandneuen Seascape 24 angereist waren. Bei den Rennyachten war Stephan Fischer (YCAm) erfolgreich.

Alle Ergebnisse siehe PDF Dateien.

NOLI 2016 ALLE.pdf
Adobe Acrobat Dokument 288.8 KB
NOLI 2016 GRUPPEN.pdf
Adobe Acrobat Dokument 116.9 KB

Aktuelles

Mitgliederversammlung

am 23.11.2018; Bericht >>hier

Nachgereicht

Bericht und Bilder von unserem Jugendtörn in Kroatien und dem Einwintern unserer beiden Seascapes >>hier

Jabuka Race/Kroatien

Sieg beim Offshore Race für Boot und Crew vom YCAm

Bericht und Bilder >>hier

In der neuen >>Bildergalerie sind jetzt noch mehr Fotos unserer Regatten.

Yacht Club Ambach e.V

Seeleitn 75

82541 Ambach

 

Postanschrift:
Yacht Club Ambach e.V.

Sprengenöder Str. 1 a

82547 Eurasburg

Tel.  08179/1867

Mobil: 015201724292

mail: info@yachtclub-ambach.de